European SharePoint Conference (ESPC) Keynote

Jeff Teper (ja, der die Entlassung von 18k MS-Mitarbeitern im letzten Jahr erklärt hat) ist bekanntermassen der Papa von SharePoint (nette Story von ZDNet) und ganz konkret Teil der Keynote von der European SharePoint Conference. Und da gab es neben funktionalen Ankündigungen vor allem die Botschaft: SharePoint is back!

Jetzt wird der Kenner einwenden: SharePoint ist quasi das Rückgrat von Office 365, auch wenn es nicht immer (lies: selten) so heisst. SharePoint als Framework ist so gut, dass es für vieles brauchbar ist, aber nicht überall genannt wird. Das kommt einfach so, vielleicht sogar ohne Intention. Ähnlich wie das Mäuseln beim Wein: Schmeckt nach Ammoniak, aber keiner weiss genau, wieso der Weinfehler auftritt.

Jedenfalls ist Jeff nicht nur wieder für SharePoint, sondern auch für OneDrive for Business verantwortlich. Das macht die Sache interessant, weil das ein Epizentrum der Collaboration ist: Am Ende beginnt jeder mit einem Dokument, das dann Kreise zieht.

Ok, was ist neu?:

  • Endlich: Rock solid sync
  • Bessere Mobile Apps, Sharing on Mobile

Und natürlich SP2016, wie gestern schon getwittert mit einer versprochenen weiteren Version.

SharePoint is back, das heisst es wird Hybrid. Zuviel Cloud-Luft schadet sozusagen, auch beim Mäusern: Oxidation begünstigt sie enorm.

Wir berichten weiter von der ESPC.

Hinterlassen Sie eine Antwort